Vorträge

Finde deine passenden Vorträge

Die MADE IN BERLIN bietet dir ein umfassendes Vortragsprogramm!

In diesem Jahr kannst du schon vor der Messe unser Personal-Pitch-Training besuchen und lernen, wie du mit deinem Auftritt auf andere Menschen wirkst. Das optimale Training also für den Messetag!

Auf der Messe haben wir dann viele spannende Themen von der perfekten Bewerbung über Gehaltsverhandlungen bis zur Gründung und dem MIB-Startup-Pitch. Daneben gibt es Expertentalks mit CEOs der teilnehmenden Unternehmen zu den Themen künstliche Intelligenz und emotionale Intelligenz und jede Menge weiterer Vorträge.

Melde dich an und speichere die Vorträge die dich interessieren in deiner persönlichen Übersicht. Dann hast du am Messetag alle deine Termine im Blick. Mit der Anmeldung und der Teilnahme an den Vorträgen sammelst du übrigens auch Stempel für die MADE IN BERLIN Ralley!

Unsere Vorträge

Donnerstag 11:30

Vortragsort Firma Vortrags­titel Teilnehmen?
Beschrei­bung
Du hast während deines Studiums eine innovative Geschäftsidee entwickelt und willst diese nun in die Praxis umsetzen? Du willst in einem jungen, ambitionierten Startup arbeiten und von Anfang an mitanpacken? Gründen klingt aber zu kompliziert und risikoreich für dich? Dann solltest du mehr über das EXIST-Gründerstipendium erfahren! Hier bekommst du die inhaltliche und finanzielle Unterstützung, die du benötigst, um dich für ein Jahr voll und ganz (d)einer Gründungsidee zu widmen. Erfahre mehr darüber, wie dich das EXIST-Gründerstipendium unterstützen kann und was du beachten solltest!
Name Constantin Bremer
Bild
Funktion Constantin Bremer ist Venture Manager an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dort berät und betreut er akademische Gründungsprojekte in der Pre-Seed-Phase, vor allem im Rahmen von öffentlichen Förderprogrammen wie dem EXIST-Gründerstipendium.

Donnerstag 12:15

Vortragsort Firma Vortrags­titel Teilnehmen?
Beschrei­bung
Bewerben ist eine Wissenschaft für sich, die nicht allen gleichermaßen leicht fällt und immer den persönlichen Voraussetzungen folgen muss. Die unendliche Flut an gut gemeinten Tipps und Büchern macht die Orientierung nicht leichter. In diesem Kompaktvortrag erfahren Sie aus erster Hand, wie man die passende berufliche Stelle recherchiert, wie man sich wirkungsvoll und authentisch in Szene setzen kann, erfahren die kleinen aber ungemein wichtigen Kniffe und bekommen einen Einblick in die aktuelle Bewerbungspraxis.
Name Herr Rouven Sperling
Bild
Funktion Rouven Sperling ist Dual Career Manager bei Berlin Partner. Er ist seit fast 20 Jahren im Bereich der Karriereorientierung tätig und leitete bereits an verschiedenen Hochschulen Career Services. Er war Vorsitzender des Career Service Netzwerks Deutschland und ist als Berater und Gutachter auch international im Hochschulsektor aktiv. In seiner Tätigkeit als Karriere- und Studienberater berät er Studieninteressierte, Studierende und Alumni in allen Fragen zur individuellen Laufbahn.

Donnerstag 13:00

Vortragsort Firma Vortrags­titel Teilnehmen?
Beschrei­bung
Lehrjahre sind keine Herrenjahre, sagt man. Man sagt auch, dass man sich in den ersten Jahren des Berufslebens durchsetzen und beweisen muss, dass man den Kollegen zeigen muss, was man drauf hat und Wettbewerb, auch unter Kollegen, ist gut fürs Geschäft in der "up or out" Gesellschaft. Also gut aufpassen und ab und zu auch mal die Ellbogen etwas ausfahren im Dauerlauf hin zum Karrierestart?

Andererseits, wer kennt sie nicht: Menschen, die im Studium oder im Job auf uns eingehen können, die uns begeistern können, die als Kollegen motivieren und Teamplayer sind und denen kein Kunde einen Wunsch oder eine Erklärung ausschlagen kann. Kollegen, eben, die dann auch bald wieder weg sind, befördert zum Teamleiter, Senior Manager, etc.

In diesem Expertentalk erhaltet ihr einen Einblick in das Konzept der emotionalen Intelligenz und in das, was allgemein Softskills genannt wird. Der Expertentalk wird geleitet von Dr. Michaela Wieandt Senior Manager Career Development & Linking Talents der ESCP Europe. Nach Impulsvorträgen von Yasemin Suzan Focali und Ina Piotrowski der Psychologicum GmbH diskutieren über das Thema Experten der teilnehmenden Unternehmen.
Name Dr. Michaela Wieandt (ESCP), Yasemin Suzan Focali, Ina Piotrowski (Psychologicum GmbH)
Bild

Donnerstag 13:45

Vortragsort Firma Vortrags­titel Teilnehmen?
Beschrei­bung
Der Abschluss ist da, die Freiheit ist hin. Einordnen in Hirarchien, "geregelte" Arbeitszeiten, sehen, wie das Unternehmen mit einem Geld verdient statt selbst Geld zu verdienen. Und dann, die Frage nach dem Sinn: Für was mache ich das überhaupt?

Vieles ist da in einem Startup interessanter: Aufgabengebiete in denen man wachsen kann, flexible Arbeitszeit, ein Unternehmenszweck, hinter dem man steht und meistens gibt es auch die Möglichkeit sich am Unternehmen zu beteiligen oder gar zum Mitgründer zu werden.

Berliner Startups haben viel zu bieten: Flache Hirarchie, Internationalität, neue Arbeitsorganisation in Homeoffice, virtuellem Büro oder Coworking Spaces. Aber wie sieht die Arbeit tatsächlich aus?

In diesem Startup-Pitch, stellen sich euch Berliner Startups vor und beantworten euch eure Fragen rund um das Arbeiten im Startup.
Name MADE IN BERLIN
Bild

Donnerstag 14:30

Vortragsort Firma Vortrags­titel Teilnehmen?
Beschrei­bung
In unserem Expertentalk erfahrt ihr warum Big Data, AI und Machine Learning nicht nur Schlagworte sind, sondern schon längst den Alltag bestimmen. Spracherkennung, Routenführung, dynamische Preise beim Carsharing-Anbieter? Kennen alle. Komponenten Lebensdauer teurer Geräte auf den Punkt genau schätzen? Almost Easy. Preise und Produktportefolio nach dem Wetter steuern? Aber natürlich! Steuererklärungen und Bilanzprüfungen vom neuronalen Netzwerk? Almost ready.

Wie weit der Stand der Technik ist und wie die tägliche Arbeit an diesen Themen aussieht, stellt euch u.a. Sven Hensen, CEO und geschäftsführender Gesellschafter der mayato GmbH vor. Die teilnehmenden Experten beschäftigen sich aber auch mit der Frage: Wieviel KI-Wissen brauche ich in der Arbeitswelt von Morgen. Muss ich in Zukunft Python, R, C++, DeepLearning und TensorFlow kennen um meinen Job nicht zu verlieren?
Name MADE IN BERLIN
Bild

Donnerstag 15:15

Vortragsort Firma Vortrags­titel Teilnehmen?
Beschrei­bung
Jedes Studium ist mit Anstrengungen und Aufwand verbunden. Wir wissen, dass sich diese Investitionen lohnen. Der Vortrag zeigt an ausgewählten Einstiegsgehältern und Gehaltsverläufen, wie sich das Studium auszahlen kann. Dazu erhalten Sie viele wertvolle Informationen, worauf es bei der Gehaltsfindung ankommt. Dabei geht es um besonders zukunftsträchtige Branchen, die Unterschiede zwischen Klein- und Großbetrieben und welche Qualifikationsprofile Ihre Verhandlungsposition stärken.
Name Uwe Meyeringh
Bild
Funktion Landesfachbereichsleiter Bildung, Wissenschaft und Forschung (NRW)